QB-Pic

REMASOL® QUIKBUILD™ – EINE FALLSTUDIE

Einführung

QuikBuild ist eine einzigartige Bindemittelmischung unter Verwendung eines organischen Viskositätswandlers (OVM) zur Erhöhung der Stärke der jeweiligen Schalenschichten. Das bedeutet, dass die benötigte Gesamtschalenstärke und Belastbarkeit durch weniger Schichten erreicht wird. Zu den Vorteilen gehören:

  • Stärkerer Schalenbau
  • Vorgemischtes Bindemittel
  • Hohe Anfangsfestigkeit
  • Gute Durchlässigkeit
  • Einheitliche Stuckschicht
  • Ausgezeichnete Schlickerhaltbarkeit

Einfach zu verwenden

Das Bindemittel wird vorgemischt und gebrauchsfertig geliefert und bedarf keiner Verdünnung oder Mischung. QuikBuild ist wartungsarm und weist eine hohe Schlickerstandzeit auf.

Der Schlicker bietet ausgezeichnete Ergebnisse selbst in weniger als idealen Umgebungs- und Ablaufbedingungen. Obwohl jede Schicht dicker als bei herkömmlichen Systemen ist, ist die Trocknungszeit vergleichbar.

QB Chart 1

QuikBuild im Einsatz

QuikBuild wurde bei einer kommerziellen Gießerei eingeführt, um zu versuchen, die bei jedem Wachsstamm benötigte Anzahl an Schichten zu reduzieren.

Schichtenreduzierung

Lässt sich die Anzahl der Schichten pro Muster ohne Auswirkung auf die Qualität oder Trocknungszeiten reduzieren, dann könnte die Gießerei ihre Kapazität ohne Kapitalauslagen erhöhen.

Die Einrichtung

  • Der Schlicker wurde zubereitet und vor Nutzung stablisiert
  • Die Trocknungszeit für jede Schicht betrug 2 Stunden
  • Der Keramikraum wurde auf eine Temperatur von 22°C eingestellt und zeichnete sich durch gute Lüftung aus
  • Eintauchen erfolgte manuell durch das Gießereipersonal

Im Gebrauch

Die Primärschichten wurden im Voraus unter Verwendung des üblichen Primärschlickers angebracht und wie üblich über Nacht trocknen gelassen.

Danach wurden zwei Stammsätze nebeneinander eingetaucht, einer im herkömmlichen Schlicker und einer im QuikBuild-Schlicker. Die fertigen Schalen wurden nach Abschluss des Versuchs miteinander verglichen.

Der herkömmliche Ablauf für den Schalenbau für dieses Teil bestand in 6 Sekundärschichten, so dass auf beiden Stammsätzen je 6 Schichten aufgetragen wurden, um einen Direktvergleich zu ermöglichen.

Die Ergebnisse

Die resultierenden QuikBuild-Schalen wiesen eine erhöhte Stärke von 30% im Vergleich zu den Standardschalen auf. Mit diesem Ergebnis könnte die Gießerei die Anzahl der Schichten für dieses Muster um 2 reduzieren, was den Schalenbau um 4 Stunden verkürzen würde.

QB Chart 2

Beim Bau mit derselben Anzahl Schichten wurde ebenfalls die Festigkeit der Schalen verglichen, und die QuikBuild-Schale wies eine Zunahme der Ausgangsfestigkeit von 36% auf.

QB Chart 3

Die Gießerei war mit der Qualität der fertigen Gussteile zufrieden und hat QuikBuild in ihre Abläufe integriert.

QB-Pic

Eine herkömmliche Schale (links) neben einer QuikBuild-Schale (rechts)